• Rapsblüte bei Timmendorfer Strand
  • Einkaufspassage an der Promenade
  • Fischerboote im Niendorfer Hafen
  • Strand
  • Unsere Ostsee
  • Blick aufs Meer
13
Dez

Vorsätzliche Körperverletzung im Amt?

13.12.2019
13.12.2019. Dezember 2019
Seit September 2019 liegt BM Wagner ein Teilgutachten vor über die Asbestbelastung der GGS Strand Europaschule.

Das Ergebnis zeigt eine Belastung der 25x25 Deckenplatten und der Fußböden in allen Klassenräumen. Das Teilgutachten schlägt umgehend folgende Maßnahmen vor: 1. Die gebrochenen Platten mit Lack versiegeln, 2. Luftmessungen der Fenstern, Fensterbrettern und Lüftungsschächten, 3. bei hoher Belastung Schließung der Schule für eine Sanierung.

Obwohl Herr Wagner dieses Teilgutachten kennt, hat er absolut gar nichts unternommen.

Es wurden nicht einmal die Schule und die zuständigen Gremien über diesen sehr ernsthaften Zustand unterrichtet. 

Es wäre genug Zeit gewesen, erste Maßnahmen zu beauftragen. Nicht einmal in den Herbstferien wurden die geforderten zusätzlichen Luftmessungen durchgeführt.

14 Wochen sind ins Land gegangen, und Herr Wagner hat das Problem totgeschwiegen. Erst nach massivem Druck dürfen die Gemeindevertreter jetzt (3 Arbeitstage vor der Gemeindevertretung) das Gutachten im Rathaus einsehen.

Und erst heute, am 12.12., wurde ein Beschwichtigungsschreiben der Gemeinde versandt.

Natürlich wurden auch keinerlei Mittel in den Haushalt 2020 für weitere Untersuchungen oder gar für eine Sanierung eingestellt. Denn davon wusste ja keiner außer Herrn Wagner.

Er hat damit sehenden Auges unsere Kinder und Lehrkräfte gesundheitlichen Schädigungen ausgesetzt. Dabei müsste auch ein Bürgermeister Wagner wissen, dass Asbest hoch krebserregend ist.

Die FDP wird dem Haushalt deshalb nicht zustimmen können.

In den vergangenen Jahren wurden viele Arbeiten für neuen Feuerschutz in der Schule durchgeführt. Dabei wurden die Decken und Lüftungsschächte vielfältig aufgeschnitten.

So steht zu befürchten, das die Belastung durch Asbest noch höher ist als zurzeit bekannt.

Die FDP sagt deutlich: Das ist ein Skandal. Gibt es einen Paragraphen für vorsätzliche Körperverletzung im Amt??

Hier finden Sie die Beiträge im Schleswig-holstein Magazin zum Thema:

https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Timmendorfer-Strand-Asbest-in-Schule-verschwiegen,asbest574.html

 

https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Debatte-ueber-Asbest-an-Timmendorfer-Schule,asbest586.html

 

 

 




© 2020 CMS & Webdesign by Gutzmann GmbH | Impressum
Members of our management team: Vladimir Krkcznski, CEO, Eulalia Gutzmann, CFO, John Kontrolletti, CIO, Paul Plausi, COO, Hinnerk Armleuchter, Sales, Kain Elust, Supply Chain