• Rapsblüte bei Timmendorfer Strand
  • Einkaufspassage an der Promenade
  • Blick aufs Meer
  • Unsere Ostsee
  • Fischerboote im Niendorfer Hafen
  • Strand
15
Apr

FDP fordert: Hände weg von Gebühren auf Großparkplätzen

15.04.2011 | Tourismus
15.04.2011. April 2011
Kategorie: Tourismus

CDU und WUB wollen Gebühren einführen

Um die Einnahmen für die Gemeinde zu erhöhen, sollen Parkgebühren auf den Großparkplätzen eingeführt werden

Hände weg von Gebühren auf Großparkplätzen

Auf der Mitgliederversammlung der FDP Timmendorfer Strand/Niendorf herrschte einhellig die Meinung, dass auf gar keinen Fall Parkgebühren für die ca. 2.500 Stellplätze auf den Großparkplätzen der Gemeinde erhoben werden sollen.

Die Verwaltung ist zurzeit beauftragt, ein Gebührensystem und eine Gebührenstaffel zu erarbeiten. Die Mitglieder votierten einstimmig gegen dieses Vorhaben, weil es ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal für unsere Tourismusgemeinde beseitigen und viele Tagesgäste abschrecken würde. Das wird auch unseren Einzelhandel nachhaltig schädigen. Auch werden unsere Anstrengungen zur Saisonverlängerung dadurch negativ beeinträchtigt.

Der geplante Anbau am Strohdachhaus wird wohl auch auf Betreiben der FDP nicht aus Beton und Glas ausgeführt werden. Wahrscheinlich wird die Fassade im Stil der 30er Jahre wieder hergestellt. Auch die breite Außentreppe soll wieder erstehen. Dort ist genug Platz für einen Lift für gehbehinderte Seniorinnen und Senioren.

Weitere Themen der Versammlung waren der Neubau von Gemeindestraßen und die damit anfallenden Ausbaukosten für die Anlieger. Die Straßen müssen fachgerecht gepflegt und repariert werden. Dabei müssen die in Auftrag gegebenen Arbeiten sorgfältig abgenommen werden. Und im Zweifelsfall muss strenger auf die Gewährleistung geachtet werden. Eine Liste der Straßen, die in den kommenden Jahren grundlegend saniert bzw. neu gebaut werden sollen, wird erarbeitet.

Beim Abriss der Brücke am Seeschlösschen hätte man sich gewünscht, dass er erst Mitte September erfolgte. Denn dann stünde die Brücke in der Saison noch unseren Gästen zur Verfügung.

Die turnusmäßigen Wahlen zum Vorstand der FDP hatten folgendes Ergebnis: Ulrich Herrmann wurde erneut zum Ortsvorsitzenden gewählt. Michael Berk wurde sein Stellvertreter. Ulrike Neelen ist Schriftführerin und Thomas Gutzmann Kassenwart. Gisela Steinhardt und Ingrid Gutzmann werden die Kasse prüfen. Alle Wahlen erfolgten einstimmig.




© 2021 CMS & Webdesign by Gutzmann GmbH | Impressum
Members of our management team: Vladimir Krkcznski, CEO, Eulalia Gutzmann, CFO, John Kontrolletti, CIO, Paul Plausi, COO, Hinnerk Armleuchter, Sales, Kain Elust, Supply Chain