• Einkaufspassage an der Promenade
  • Rapsblüte in Ostholstein
  • Strand
  • Fischkutter im Niendorfer Hafen
  • Blick von der Promenade auf die Ostsee
  • Verlockende Ostsee vor Timmendorfer Strand
05
Dez

Steuererhöhungsorgie

05.12.2011 | Gebühren & Abgaben
05. Dezember 2011
Kategorie: Gebühren & Abgaben

Parteitag der Grünen in Kiel

Beschlüsse der Grünen belasten den Mittelstand und kleine Selbstständige

Steuererhöhungsorgie der GRÜNEN auf ihrem Parteitag in Kiel

 

Unter dem Titel „Solide, solidarisch, Grün: Unsere Haushalts- und Finanzpolitik“ haben die Grünen am letzten Wochenende massive Steuer- und Abgabeerhöhungen beschlossen. Diese würden, entgegen grüner Beteuerungen, bereits qualifizierte Facharbeiter, leitende Angestellten und kleinen Selbstständigen deutlich belasten. Die Süddeutsche Zeitung hat diese Maßnahmen daher zu Recht als „Steuererhöhungsorgie“ bezeichnet.

 

Konkret fordern die Grünen in ihrem Beschluss:

 

-       Anhebung des Spitzensteuersatzes auf 49 % ab einem Einkommen von 80.000 Euro bzw. auf 45 % ab 60.000 Euro

-       Auf zehn Jahre angelegte Vermögensabgabe für Vermögen über 1 Mio Euro

-       Kurzfristige Abschmelzung, langfristige Abschaffung des Ehegattensplittings

-       Abschaffung von Ausnahmen bei der Ökosteuer (Diesel, Heizstoffe, Düngung in der Landwirtschaft)

-       Ausweitung der Gewerbesteuer auf Freiberufler und Ausbau zu einer kommunalen Wirtschaftssteuer

-       Erhöhung der LKW-Maut

-       Finanztransaktionssteuer

-       Verdoppelung der Erbschaftssteuer

-       Abschaffung der Abgeltungssteuer, stattdessen wieder eine progressive Besteuerung von Kapitalerträgen

-       Ersatz des Grundfreibetrags durch eine dauerhafte, zweckgebundene Steuer

-       Rücknahme wesentlicher Teile des Wachstumsbeschleunigungsgesetzes

-       Beschränkung der Abzugsfähigkeit von Gehältern auf 500.000 Euro

-       Reform der ermäßigten Mehrwertsteuersätze

 

Dies alles zeigt: Grüne Politik würde den Mittelstand belasten, das Wachstum gefährden, und das wäre das Gegenteil von Steuergerechtigkeit.




© 2021 CMS & Webdesign by Gutzmann GmbH | Impressum
Members of our management team: Vladimir Krkcznski, CEO, Eulalia Gutzmann, CFO, John Kontrolletti, CIO, Paul Plausi, COO, Hinnerk Armleuchter, Sales, Kain Elust, Supply Chain