Ortsverband der FDP Timmendorfer Strand / Niendorf Ostsee

FDP Timmendorfer Strand

Seit Jahrzehnten arbeitet die FDP in der Gemeindevertretung zum Wohle unseres Ortes. Bewährtes soll erhalten bleiben, die Zukunft soll gestaltet werden.

Auf diesen Seiten möchten wir informieren und diskutieren. Wir freuen uns über jede Form konstruktiver Mitarbeit für unsere Gemeinde.

Schauen Sie sich unsere Themen an und nehmen Sie selbst Stellung über unsere Kontaktseite.

 

Die FDP unterstützt Robert Wagner als Kandidaten zur Bürgermeisterwahl am 22.04 2018.

https://robert-wagner.org 



Timmendorfer Strand braucht Robert Wagner

Liebe Wählerinnen und Wähler,

die Parteien CDU, FDP und die Wählergemeinschaft WUB wünschen sich den unabhängigen Kandidaten Robert Wagner. In diesem offenen Bürgerbrief möchten wir Ihnen die Gründe erläutern, warum er sich für das Bürgermeisteramt auszeichnet und qualifiziert hat:

  • ✔  Seine fachlichen und menschlichen Qualitäten überzeugen uns.

  • ✔  Robert Wagner verfügt über eine mehr als 20-jährige Verwaltungserfahrung in einer großen Behörde. So beherrscht er auch das wichtige Finanz- und Personalmanagement. Wir trauen ihm einen besseren und verantwortungsvolleren Umgang mit Steuergeldern sowie ein besseres Bau- und Kostencontrolling zu.

  • ✔  Er hat ein „offenes Ohr“ für jeden, ist immer ansprechbar für Anregungen und Ideen.

  • ✔  Herr Wagner kann gut verhandeln und eine konstruktive Zusammenarbeit garantieren.

  • ✔  Mit seinem hohen Erfahrungsschatz im Bereich des Personalwesens wird Robert Wagner die hohe Mitarbeiterfluktuation der letzten Jahre im Rathaus eindämmen und die Gemeinde wieder zu einem attraktiven Arbeitgeber machen.

  • ✔  Robert Wagner wird mit neuen Ideen die Verwaltung bürgerfreundlicher- und serviceorientierter führen.

  • ✔  Unser gemeinsamer Kandidat wird die Gemeinde vor Ort und überregional besser als in den letzten Jahren vertreten.

  • ✔  Um das wichtige Problemfeld „Bahnanbindung“ zukunftsfähig und realistisch bearbeiten zu können, benötigen wir endlich eine starke Stimme auf Landes- und Bundesebene. Das geht nur in vertrauensvoller Zusammenarbeit mit den Nachbargemeinden.

  • ✔  Die Gemeinde braucht wieder eine größere Verantwortungsbereitschaft im Bürgermeisteramt. Weniger Beratungsaufträge und teure Gutachten müssen das Ziel sein. Nur so können Verwaltung und Politik (Selbstverwaltung) wieder verlässliche Partner werden.

  • ✔  Robert Wagner bringt frische, neue, eigene Ideen und den Blick von außen mit.

    Ein neuer Bürgermeister muss her.
    Der Neuanfang ist dringend erforderlich und für das Wohl der Gemeinde unerlässlich.

    Viele der genannten Aufgaben-, Handlungs- und Problemfelder sind Ihnen seit langem bekannt.

    Wir sind davon überzeugt, dass Robert Wagner sich bestens für das Bürgermeisteramt eignet und der Gemeinde ein neues WIR-Gefühl gibt:

    Stimmen Sie am Sonntag, dem 22. April, für Robert Wagner!


 

© 2018 CMS & Webdesign by Gutzmann EDV | IT: development and services | Impressum
Members of our management team: Vladimir Krkcznski, CEO, Eulalia Gutzmann, CFO, John Kontrolletti, CIO, Paul Plausi, COO, Hinnerk Armleuchter, Sales, Kain Elust, Supply Chain